Paartherapie

Paartherapie ist: Hilfe zur Selbsthilfe. Dank der professionellen Begleitung findet das Paar selbstverantwortlich eigene, auch eigenwillige Lösungen. Paartherapeuten bleiben neutrale Dritte. Sie strukturieren die Therapie, aber nicht Ihre Beziehung.

Paartherapie ist nicht: Schiedsrichter spielen; den Schuldigen suchen; als gut und böse, falsch und richtig bewerten; einen der Partner für krank erklären; Patentrezepte und Allheilmittel für erfolgreiche Partnerschaft austeilen.

Im Zentrum steht die Paardynamik, also die Frage, wie zwei Menschen bewusst und unbewusst zusammenspielen: wie sie ihre Liebesbeziehung und Partnerschaft aktuell gestalten, und wie sie sie in Zukunft gestalten wollen. Dazu gehört in der Regel auch ein Blick auf die gemeinsame Paar-Geschichte und auf die individuellen Lebensthemen beider.

Die Entscheidung, als Paar Therapie zu wagen, ist bereits der erste Schritt zur Veränderung. Die Paartherapie ist eine große Chance, den richtigen Weg aus Problemen und Verstrickung zu finden. Den Weg zu sehen und zu gehen, ist Aufgabe des Paares. Ich als Ihr Paartherapeut unterstütze Sie bei der Suche.

Trifft einer der folgenden Sätze auf Ihre Partnerschaft zu?

  1. Wir streiten immer auf dieselbe Art und Weise, kommen dabei aber nicht weiter.
  2. Es ist ganz anders als ich es mir vorgestellt habe.
  3. Manchmal hab ich das Gefühl, er/sie kennt mich gar nicht.
  4. Ich frage mich, ob wir überhaupt zusammenpassen.
  5. Es ist etwas passiert, womit wir einfach nicht klar kommen.
  6. Die Familie macht alles so schwierig.
  7. Ich habe keine Lust auf Sex.
  8. Wir haben Sex, aber es gibt da dieses Problem.
  9. Ich liebe ihn/sie nicht mehr.
  10. Die Frage um Trennung steht im Raum.

Mögliche Ziele einer Paartherapie:

  1. Ich will wieder mit meinem Partner in ein gelingendes Gespräch kommen.
  2. Ich will, dass wir lernen, Konflikte konstruktiv auszutragen. Vielleicht gelingt es uns ja sogar, die Chance zu nutzen, die in Streitigkeiten steckt.
  3. Wir wollen die eingefahrenen Wiederholungen, in denen wir uns verfangen, hinter uns lassen.
  4. Ich will wieder zu meiner Liebe finden.
  5. Ich will mich in meiner Partnerschaft wieder belebt und lebendig fühlen.
  6. Ich will mein sexuelles Begehren wieder spüren und lustvoll leben können.
  7. Ich will Klarheit über eine Trennung oder wie es gemeinsam weitergehen kann.
  8. Ich will weniger Druck und mehr Gelassenheit im Umgang mit Problemen in der Partnerschaft erreichen.